Ehrenamt überrascht Peter Zenker

Ehrenamt überrascht in Hedendorf

Stadionsprecher, Trainer, Betreuer, Sportkoordinator: Peter Zenker ist seit seinem Vereinsbeitritt im Jahr 1975 aus dem VSV Hedendorf-Neukloster nicht mehr wegzudenken. Grund genug, mit Ehrenamt überrascht in Hedendorf Halt zu machen. Beim Spieltag der 1. Herren bereiteten ihm Philip Sievers (Sportlicher Leiter 1. Herren VSV), Uwe Weski (KSB Stade), Torsten Stöver (2. Vorsitzender VSV) und Malte Cordes (Fußballobmann VSV) eine schöne Überraschung und dankten Peter für sein unermüdliches ehrenamtliches Engagement. „Bei allen möglichen Aktivitäten des Vereins springt der langjährig Engagierte sofort zur Seite und ist dmit mehr als nur ein Vorbild für andere“, weiß Initiator der Aktion, Torben Hildebrandt, zu berichten. Am Ende sind sich alle Beteiligten einig: Ehrenamt überrascht in Hedendorf für Peter Zenker – eine gelungene Aktion!

Mit dem Projekt “Ehrenamt überrascht” möchte der Kreissportbund Stade (KSB) in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Stade (FWA) und dem Landessportbund Niedersachsen (LSB) neue Impulse für mehr Anerkennung und Wertschätzung für freiwillig und ehrenamtlich Engagierte setzen. Die Sportvereine im Landkreis Stade wählen eine ehrenamtlich engagierte Person aus, die während ihrer freiwilligen Tätigkeit überrascht werden soll und plant einen geeigneten Überraschungsmoment mit möglichst vielen Teilnehmer:innen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Überrascht werden können z.B. der Platzwart beim Rasenmähen mit einem Flashmob auf dem Sportplatz, engagierte Eltern oder der Würstchen-Bräter beim Heimspiel. Pro Verein ist eine Nominierung möglich.

Scroll to Top